Computer-aided-design – CAD

Computer-aided-design (auf deutsch: rechnerunterstütztes Konstruieren) meint das Entwerfen und Konstruieren eines dreidimensionalen Objektes mit einer speziellen Software. Heutzutage werden fast sehr viele Produkte (z. B. Autos, Kleidung, Möbel) mit CAD-Programmen entworfen und konstruiert.

Für jede Branche gibt es verschiedene CAD-Lösungen, z. B. für den Automobilbau, die Baubranche oder im Produktdesign. Etablierte CAD-Lösungen im Maschinenbau sind u.a. Solidworks und CATIA. In der Planung und im Bau von Gebäuden ist ArchiCad von Graphisoft weit verbreitet, für die Gestaltung von Produkten wird häufig 3ds Max verwendet.

CAD-Daten sind oft die Grundlage für 3D-Visualisierungen und Animationen.

Konverter reduzieren den Umfang der CAD-Daten und bereiten diese technisch für die Weiterverarbeitung mit 3D-Software wie Maya, 3ds Max oder Cinema 4D auf.