Z-Buffering

Das Z-Buffering ist eine Methode zur Ermittlung von sichtbaren Flächen in einer 3D-Visualisierung oder 3D-Animation. Wenn eine Vorschau einer räumlichen Szene in einer 3D-Software betrachtet wird, ist oft nicht ersichtlich, welches Objekt welches verdeckt.